Lagerverwaltung

In der Lagerverwaltung wird die materielle und personelle Ausstattung des Teams verwaltet. Hier kann neue Ausrüstung gekauft und alte verkauft werden. Außerdem wird hier bestimmt, welche Einheiten und Ausrüstungsgegenstände im nächsten Spiel eingesetzt werden.

 

Es gibt vier verschiedene Pools.

  • Der Markt bietet eine begrenzte Auswahl, jedoch einen unendlich großen Lagerbestand. Er kann also nicht leergekauft werden und für Neuware sind die Preise auf dem Markt recht stabil.

 

  • Da der offizielle Markt seinen Kunden kein Umtauschrecht einräumt, ist der Schwarzmarkt der einzige Abnehmer für nicht (mehr) genutzte Objekte. Als gewinnorientiertes Unternehmen zahlt er natürlich nur einen Bruchteils des Preises für Neuware, und verkauft diese dann zum vollen Preis weiter.

 

  • Im Lager des Teams verbleiben alle Gegenstände sicher vor den Kampfhandlungen verstaut. Diese Objekte nehmen am Spiel nicht teil, können also im Spiel auch nicht verloren gehen. Auch erbeutetes Material kann hier gehortet werden.

 

  • Will das Team Material und Personal aus dem Lager im Spiel einsetzen, so schickt es diese an die Front. Durch die Anzahl der eingesetzten Slots bestimmt sich auch automatisch die Anzahl der Spieler, die für dieses Team im nächsten Spiel antreten können.